Setz Dich – nimm Dir´n Keks …

Setz Dich – nimm Dir´n Keks …

Und Du kannst auch direkt sitzen bleiben, zumindest wenn Du die Meinl „Low-Hat“ ausprobieren willst. Der HiHat-Ständer wurde nämlich für Percussionisten, genauer gesagt für Cajon-Spieler gebaut. Und da diese ihr Dasein naturgemäß weit unten im Sitzen fristen, hat man bei Meinl einen besonders tiefen HiHat-Ständer erdacht, der ein perfekte Erreichbarkeit der HiHat auch sitzend auf einer Cajon ermöglicht. 

Das Leichtgewicht hat drei (drehbare) einstrebige Beine, die für durchschnittliche Stabilitätsansprüche mehr als ausreichend sind. Die Spielhöhe kann von 65cm bis 80cm den persönlichen Vorstellungen angepasst werden. Herausdrehbare Spikes halten die Low-Hat an Ort und Stelle.

Zur Meinl Low-Hat

Fehlen eigentlich nur noch die geeigneten HiHat-Becken, und auch die gibt es von Firma Meinl in Form der Candela-HiHat. Die B20 Becken wurden extra für die Ansprüche von Percussionisten entwickelt und sind sowohl mit Sticks als auch mit der Hand spielbar. Ein relativ schweres Bottom Cymbal trifft hier auf ein Top-Cymbal mit sehr geringer Materialstärke, was die Candela HiHat extrem schnell ansprechen und gut kontrollieren lässt.

Zu den Candela HiHat-Becken

http://bit.ly/1kpZmKu
© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren