Wolfmix W1 – Bald bei uns erhältlich

Wolfmix W1 – Bald bei uns erhältlich

Die Nicolaudie Group, bekannt als Hersteller von Light Rider, Daslight und Sunlite, launcht mit dem Wolfmix W1 einen neuen Standalone Lichtsteuerungscontroller mit vielen Effektmodulen, Musiksynchronisation und bis zu 4 DMX-Universen – verpackt in robuster Hardware mit einem leistungsstarken Prozessor. Besonderes Augenmerk wurde auf eine einfache Bedienung gelegt, mit 37 farbigen Silikontasten und einem 4,3″-Touchscreen, der direkten Zugriff auf die wichtigsten FX und Funktionen bietet.

Die Features des Wolfmix W1 im Überblick

  • 20 Buttons zur Live Lichtsteuerung
  • 6 Flash Buttons zur Steuerung von Special FX, Strobe, Blinder, Speed, Blackout & Smoke
  • bis zu 4 DMX Universen (2048 Kanäle) ansteuerbar (Upgrade notwendig)
  • bis zu 50 unterschiedliche Scheinwerfertypen
  • 6 unterschiedliche Projekte speicherbar
  • Mehr als 15000 Geräteprofile verfügbar (mehr als 3500 sind bereits vorinstalliert)
  • 3 unterschiedliche Effektmodule: Color FX, Move FX, und Beam FX
  • Steuerung von Multibars möglich
  • 3D Live View zum Preprogramming ohne Scheinwerfer
  • Musiksteuerung über Ableton Link, OS2L or BPM TAP
  • WLink zur Verbindung mit weiterem Wolfmix Lichtsteuerungscontroller

Der Wolfmix W1 fungiert als eigenständiger Controller, ohne dass ein Computer erforderlich ist. Alternativ kann der Controller aber auch per USB-B Schnittstelle an einen Computer angeschlossen werden, um einige zusätzliche Funktionen mit der WTOOLS-App zu nutzen. Auf der Rückseite befinden sich 3- sowie 5-polige DMX-Anschlüsse sowie ein Line-In Anschluss für die Musiksteuerung der Effekte. Dank der frei belegbaren DMX-Anschlüsse kann der Wolfmix W1 sowohl als DMX-Splitter genutzt als auch über WLink mit einem anderen Wolfmix Lichtcontroller verbunden werden.

Die 3 integrierten Effektmodule sorgen dafür, dass die Lichtshow stets kreativ und abwechslungsreich bleibt:

COLOR FX
Mischen Sie bis zu 16 Farben zu einem Rainbow-, Sparkle- oder Light Fever-Effekt. Wolfmix wird die Effekte auf die Farbkanäle des Lichts anwenden, einschließlich: RGB, Amber, Weiß, UV, oder CMY. Bei Leuchten ohne Farbmischung können die Effekte auf ein festes Farbrad angewendet werden.

MOVE FX
Erstellen Sie bewegte Muster auf Scannern und Moving Heads. Das Modul „Move FX“ umfasst die Funktionen Schwenken, Neigen, Kreisen und einen geschwungenen Zauberteppich. Fächern Sie die Lichtstrahlen auf und bewegen Sie den Mittelpunkt eines Musters, um nach oben in den Himmel oder nach unten auf die Bühne zu spielen.

BEAM FX
Mit dem Modul Beam FX können Lauflichter, Wellen und Heartbeat-Dimmeffekte erzeugt werden. Die Effekte werden auf die Farbkanäle oder – bei Leuchten ohne Farbmischung – auf die Dimmer- oder Shutter-Kanäle angewendet. Erstellen Sie eigene Muster mit dem Step Sequencer

https://bit.ly/354flrx
© Musicstore 2021 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren