Samplitude Pro X Workshop mit Bob Humid

Samplitude Pro X Workshop mit Bob Humid
Am 5. 10. findet von 13 bis 16 Uhr hier bei uns im Store ein Workshop zu Samplitude Pro X  statt. Als Presenter freuen wir uns, Bob Humid alias Robert Feuchtl begrüßen zu dürfen. Robert gilt als Icone der kölner …
Samplitude Zone: Das Samplitude-ABC
Unser Samplitude-Nachschlagewerk geht in die zweite Runde. Hier und in der letzten Samplitude-Zone finden Sie auf einen Blick alle wichtigen Werkzeuge für den Umgang mit der Software.
Samplitude Zone: Der eigene Song in Samplitude Teil 2
In der letzten Samplitude-Zone haben wir gezeigt, wie Sie Ihre ersten Ideen für einen Song aufnehmen. Aber natürlich machen zwei oder drei gelungene Takes noch lange keinen fertigen Song. Deshalb bauen wir heute unser Projekt weiter aus und zeigen die benötigten Techniken dazu.
Samplitude Zone – Effekte einsetzen in Samplitude
Bei richtigem Einsatz veredeln Effekte jede Audio-Produktion; schlechte oder unpassende Effekte können aber schnell billig oder unprofessionell wirken. In dieser und der kommenden Samplitude-Zone zeigen wir Ihnen, welche Effekte sich für welchen Zweck eignen und wie sie in Samplitude am besten eingesetzt werden.
Samplitude Zone: Stimmenkorrektur mit Elastic Audio
Wer kennt das nicht … da hat man ein schönes Vocal-Sample gefunden, aber leider passt das Gesungene nicht hundertprozentig zum Arrangement. Zum Glück ist das Verändern und Anpassen von Gesangspuren in Samplitude fast so einfach wie das Editieren von MIDI-Noten – Elastic Audio sei Dank.
Samplitude Zone – Das Samplitude-ABC – Die wichtigsten Werkzeuge auf einen Blick, Teil 1
In den vergangenen Samplitude-Zones haben wir Samplitude und dessen Werkzeuge bereits recht gut kennengelernt. Was noch fehlt, ist eine Art Nachschlagewerk für die wichtigsten Anwendungsfälle im täglichen Umgang mit der Software. Diese Lücke schließen wir heute und in der nächsten Ausgabe.
Samplitude Zone – Der eigene Song in Samplitude (Teil 1)
Oft beginnt die Schaffensphase eines neuen Projekts mit einer kleinen Idee: ein Sample von einer alten Schallplatte, eine gepfiffene Melodie, ein Loop oder ein Beatmuster, das man mit den Fingern auf einen Schreibtisch hämmert. Erfahrungsgemäß lohnt es sich, solche Ideen möglichst zeitnah aufzuschreiben oder besser noch aufzunehmen. Denn leider ist der geniale Einfall oft schon am nächsten Tag nicht mehr wirklich nachvollziehbar. Starten wir also schnell Samplitude und wählen ein neues virtuelles Projekt (VIP).
Gitarrenaufnahme mit Samplitude
In den ersten Samplitude- Zones haben Sie bereits einen Rundum-Einblick in die Arbeitsweise mit Samplitude bekommen. Statt aber nun jedes Feature der Software im Einzelnen vorzustellen, wollen wir...
Das richtige Audio Setup
Nachdem wir uns in der letzten Samplitude Zone mit der Installation und den Grundlagen der Software vertraut gemacht haben, steigt diese Folge etwas tiefer in die Materie ein,...
Effekte richtig einsetzen
In Studioproduktionen gehören Effekt-Plug-ins schon lange zur Standardausrüstung. Wie VST-Effekte in Samplitude für weit mehr als Hall oder Chorus eingesetzt werden können,...
© Musicstore 2017 - Kontakt - Impressum - Shop - RSS abonnieren