Musikmesse Frankfurt 2011 – Boss RC-3 und RC-30 Loop Station

Musikmesse Frankfurt 2011 – Boss RC-3 und RC-30 Loop Station

Neu vorgestellt auf der NAMM 2011 in Anaheim kann mann den Looper jetzt auch auf der Frankfurter Musikmesse 2011 bewundern.

2001 begründete BOSS mit dem RC-20 den weltweiten Boom der leistungsfähigen und preisgünstigen Looper. Jetzt präsentiert BOSS zwei großartige neue Looper-Pedale, deren leistungsstarke Ausstattung die Meßlatte für andere Hersteller weit nach oben legt.

Sowohl RC-3 (im BOSS Compact-Format) sowie RC-30 (im BOSS Twinpedal-Format) bieten Stereo Ein- und Ausgänge, 3 Stunden internen Speicher für Stereo-Audiomaterial, 10 Drumpatterns und Batteriebetrieb.

Der BOSS RC-30 bietet zusätzlich zwei Spuren (quai zwei Stereo-Looper in einem Gehäuse), einen XLR-Mikrofonanschluss mit Phantomspeisung und beeindruckende Effekte für die aufgenommenen Loops. Beide Pedale haben 99 Speicherplätze und einen USB-Anschluss zum Exportieren von gelungenen Loop-Songs oder zum Importieren von vorbereiteten Audio-Files.

Highlights:

3 Stunden interner Speicher – in Stereo!
USB-Anschluss
Stereo Ein- und Ausgänge
RC-30: Zwei Spuren + Effekte + XLR Mic Input mit Phantompower

P.S. Da BOSS-Pedale unverwüstlich sind und gerne mehrere Jahrzehnte im Einsatz bleiben, besteht dank des riesigen internen Speichers und des USB-Anschlusses keine Abhängigkeit von vergänglichen Speicherkarten-Formaten.

http://bit.ly/1Pvy29n

Neuste Artikel

Die neuen BOSS Gitarreneffekte MD-500 + RV-500

Neben dem bekannten BOSS DD-500 Digital Delay, gibt es nun zwei weitere hochwertige Effektgeräte für Gitarristen. Produktspezialist Tobi präsentiert die Geräte im Video bei Music Store TV.

© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Shop - RSS abonnieren