Doepfer DIY-Synth

Doepfer DIY-Synth

Mit dem DIY-Synth bietet Doepfer eine preiswerte Möglichkeit, um an einen Analogsynth zu kommen, die allerdings ein wenig zusätzliche Arbeit und handwerkliches Geschick erfordert. Auf der Platine des DIY-Synth sind nicht nur VCO, VCF und VCA vertreten, sondern auch LFO, Hüllkurve, Slew Limiter und Inverter. Bedienelemente wie Schalter, Regler und Buchsen sowie die Verdrahtung der Baugruppen müssen dann vom Anwender hinzugefügt werden, ebenso wie die Montage in einem frei gewählten Gehäuse. Damit kann sich jeder einen Analogsynth nach Wunsch gestalten “ auch ob das System vorverdrahtet betrieben wird oder wie ein Modularsynth extern verkabelt werden soll, kann der Anwender entscheiden. Für den Beginn des kommenden Jahres ist die Veröffentlichung eines Erweiterungs-Boards geplant, das u. a. mit Features wie Sample&Hold, Ringmodulator, Rauschgenerator und MIDI-CV-Interface aufwarten soll.

https://bit.ly/1iD7TZk

Neuste Artikel

Roland - TR-06 Drumatix

Ganz ohne Ankündigung erweitert Roland seine beliebte Boutique-Serie um die TR-06 Drumatix. Der digital gewordene Clone DER Elektro-Maschine schlechthin, der TR-606 hat ein paar neuerungen erfahren und bleibt seinem historischen Vorbild treu.

Roland - TR-6S Rhythm Performer

Ganz ohne Ankündigung überrascht Roland mit einer kleinen Version der TR-8S. Im kompakten Gehäuse der MC-101 finden sich sechs Spuren mit gesampelten Sounds, FM-Drums und TR-Classics.

Akai - Force - OS 3.0.5 Update

Mit dem neuesten OS verfügt die Live-Workstation Force nun über einen Arranger, MIDI Multiport-Zuordnung und Ableton-Import.

© Musicstore 2020 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren