Music Store-Neubau:
die Erdarbeiten sind in vollem Gange

Nach dem symbolischen ersten Spatenstich wird beim Music Store-Neubau in Köln-Kalk keine Zeit verloren. Wo schon bald Gitarren, Drum-Sets und andere Instrumente ihr zu Hause finden sollen, dominieren jetzt riesige Bohrer das Bild. Statt über Licks und Riffs wird bisher über „Schneckenbohrungen“ und „Pfahlgründungen“ gefachsimpelt.
nnn
Die Pfahlgründung hat begonnen. Ca. 500 Pfähle mit einem Durchmesser von 50 cm und einer durchschnittlichen Länge von 13 Meter werden durch Schneckenbohrungen und Betonauffüllungen im Boden verbracht.
nnn
Panorama von Köln-Kalk. Hier wird schon bald der neue Music Store stehen.
nnn
Die Arbeiten des Kampfmittelräumdienstes sind weitestgehend abgeschlossen. Auf Grund von Kampfmittelverdacht im Erdreich wurden zusätzlich zu den 500 Sondierungsbohrungen weitere 1.500 Tastbohrungen angeordnet, um Bombenfunde ausschließen zu können. Bisher wurden dabei schon zwei 250Kg-Bomben gefunden und entschärft.
nnn
Weitere Eindrücke von den Bohrungen. Betonauffüllungen sollen dafür sorgen, dass der Music Store auch in Köln-Kalk auf sicheren Füßen steht.
nnn
Beeindruckende Ansicht eines Bohrers.

http://bit.ly/1krrvkc
© Musicstore 2019 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren