Musikmesse 2013 – Universal Audio Apollo 16

Musikmesse 2013 – Universal Audio Apollo 16

Universal Audio präsentierte das Apollo 16, ein Thunderbolt-fähiges FireWire-Interface das hervorragende Klangqualität und flexibles Routing mit leistungsstarker integrierter UAD-2 QUAD Signalverarbeitung kombiniert.

 

Im Vergleich zum bisherigen Modell werden die analogen In/Outs auf 16 erhöht. Mittels DB25-Anschlüsse können sogar zwei Geräte miteinander kaskadiert werden, was die In & Outs auf 32 erhöht. Ebenfalls zum Vorgänger verdoppelt hat sich die DSP-Leistung. Mit seiner serienmäßig integrierten UAD-2 QUAD Signalverarbeitung gestattet Apollo 16 das Echtzeit-Processing mit den UAD Powered Plug-Ins – mit weniger als zwei Millisekunden Latenz – so dass Anwender ihr Audiomaterial durch atemberaubende Plug-In-Emulationen der Analogtechnik von Ampex , Lexicon, Manley, Neve, Roland, SSL, Studer und vielen weiteren Klassikern vorhören, abhören und aufnehmen können. Das integrierte UAD-Processing steht zudem auch beim Mischen und Mastern zur Verfügung, so dass Musikproduzenten die UAD Plug-Ins während des gesamten kreativen Prozesses einsetzen können. Die Routing-Funktionen von Apollo 16 umfassen vier Stereo-Cue-Mixes mit individuell zuweisbaren Ausgängen sowie eine neue „Virtual I/O“-Funktion, welche ein UAD Echtzeit-Processing von DAW-Spuren und virtuellen Instrumenten ermöglicht.

 

http://bit.ly/1PvAKeW

Neuste Artikel

Arturia ART OF KEYS Sonderaktion mit extra Software bis zum 31.01.2019 für alle KeyLab Modelle

Arturia ART OF KEYS Sonderaktion mit extra Software für alle KeyLab Modelle

iZotope Spire Studio All-in-One Lösung für Aufnahmen

Professionelle Audioaufnahmen ganz einfach erstellen und mobil mit Smartphone oder Tablet bearbeiten: Wir zeigen hier im Video, wie es geht!

© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren