NAMM SHOW 2016 – DSI präsentiert den OB-6 Synthesizer

NAMM SHOW 2016 – DSI präsentiert den OB-6 Synthesizer

Eine gelungene Kooperation

Dave Smith und Tom Oberheim enthüllen das Geheimnis ihrer Zusammenarbeit: Den 6-stimmigen und vollständig analogen Synthesizer OB-6!

Der OB-6 ist das Ergebnis einer Entwicklung, deren Ziel es war, den vintage SEM Sound mit der Flexibilität moderner Technologie zu verschmelzen. Daraus entstanden ist ein Synthesizer, dessen Sounds markante Akzente setzen und, dank voller Programmierbarkeit, das Synthie-Herz mit Adrenalin versorgen.

Der OB-6 verfügt über zwei getrennte VCOs (plus Sub-Oscillator) pro Stimme und stufenlos einstellbaren Wellenformen. Mit dem OB-6 habt ihr die Wahl zwischen Sägezahn-, Rechteck- und Dreieck-Welle. Die Pulsweite ist außerdem variabel.

Jede der Stimmen kann einen Hochpass-, Tiefpass-, Bandpass- und Notch-Filter durchlaufen. Abgerundet wird der analoge Signalweg durch einen VCA.

Filter Envelope und VCO 2 dienen im X-Mod Bereich als Modulations-Quelle. Auf dem Frontpanel sind diverse Knöpfe zu finden, mit deren Hilfe sich praktische Funktion durch einen einzigen Fingerzeig aufrufen lassen.

Die doppelte Effekt-Sektion liefert Reverbs und Delays in Studioqualität. Außerdem ermöglicht sie einen brillianten Chorus und zusätzlich eine Neugestaltung des gefeierten Phasenschiebers und Ring-Modulators von Tom Oberheim.

Die Effekte sind digital und weisen eine Auflösung von 48 kHz (24-bit) auf. Auf Grund des True-Bypass bleibt der analoge Signalweg jedoch erhalten. Darüber hinaus verfügt der OB-6 über einen Multimode Arpeggiator und polyphonen Step-Sequenzer.

Die Tasten des OB-6 sind halbgewichtet, anschlagdynamisch und verfügen über Aftertouch.

Der Dave Smith Instruments OB-6 ist im MUSIC STORE professional Online-Shop erhältlich!

http://bit.ly/1nHx5kX
© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren