Samplitude Zone – Die Arbeit mit virtuellen Instrumenten

Auszug:
Kaum eine Produktion kommt heute ohne den Einsatz virtueller Instrumente aus. Auch in Samplitude ist das Einbinden von sogenannten VSTi einfach zu bewerkstelligen. Bevor wir in dieses Thema einsteigen, sollte vorher allerdings noch – sofern noch nicht geschehen – das ASIO-Soundsystem in puncto VST optimiert werden.

Hier geht’s zum Download des kompletten Artikels als pdf

http://bit.ly/1kyFhBD

Neuste Artikel

Arturia KeyLab MkII Sonderaktion

Arturia V-Collection 6 gratis bei kauf eines KeyLab 49 MkII white/black

DORICO - DIE MUSIKNOTATIONSSOFTWARE DER NÄCHSTEN GENERATION

Markus Hartmann zeigt und erklärt Ihnen das neue Konzept und die Funktionen von Dorico. Selbstverständlich werden auch die neuen Funktionen von Dorico 3 (z.B. Zusammenführen, Gitarrennotation, Playbackvorlagen etc.) vorgestellt. So sind Einsteiger, Umsteiger und Fortgeschrittene herzlich willkommen. Der Workshop ist kostenfrei. Dauer: ca. 1,5-2h

© Musicstore 2020 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren