Studiologic zeigt, wo der Hammer hängt: SLEDGE

Studiologic zeigt, wo der Hammer hängt: SLEDGE

Der Hersteller ausgefeilter Masterkeyboard-Lösungen und feinster Tastaturen Studiologic/Fatar stellt mit dem Sledge seinen ersten eigenen Synthesizer im schicken gelb lackierten Retro-Look vor. Die technisch-klangliche Innenausstattung des Italieners kommt dabei von niemand Geringerem als der renommierten deutschen Synthesizermanufaktur Waldorf.

Das Herzstück der Klangerzeugung des Sledge bildet in diesem Fall eine ausgefeilte DSP-Modelling-Technologie mit drei Oszillatoren und einem zusätzlichen Noise-Generator. Als Hommage an einen echten Klassiker der Synthesizergeschichte verfügt einer der Oszillatoren dabei sogar über 66 Original-Wellenformen des legendären PPG Wave. Im Ganzen bieten zwei Hüllkurven Zugriff auf Filter und Amplifier, ergänzt um zwei parallel nutzbare Digital-Effekte und einem Echo (Delay) im Analogstil. Auch ein Arpeggiator ist mit von der Partie.

Die schwarz-weiße Basis des Sledge besteht aus einer leicht spielbaren fünf-oktavigen Tastatur der Studiologic-Serie TP49. Sie wird flankiert vom Bedienfeld eines klassischen analogen Synthesizers, das über insgesamt 36 Drehregler nebst Pitch- und Modulations-Rad verfügt. Mit einem Gewicht von knapp 10 kg bleibt der Retro-Synth dabei vor allen Dingen aber auch angenehm transportabel.

Der Sledge bei uns im Online-Shop …

http://bit.ly/1kChUY1

Neuste Artikel

Hands On Novation Circuit! am 28.03.2018 von 15 bis 18 Uhr

Jede Menge Kniffe, Tipps und Tricks rund um den Novation Circuit!

© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren