Neue Mooer-Preamps

Neue Mooer-Preamps

Neuigkeiten aus dem Hause Mooer: In den letzten Tagen haben wir einige neue Pre-Amps reinbekommen:

Den Anfang macht der Mooer Preamp Live: Dieser  kompakte Modeling-Vorverstärker wartet mit beeindruckenden Sounds und einer einfachen Bedienung auf. Mit 50 unterschiedlichen Verstärker- sowie  30 Boxen-  und  elf Mikrofon-Simulationen  bleiben keine Wünsche offen. Neue Soundkreationen können auf zwölf Speicherplätzen abgelegt werden. Die kostenlose App verbindet sich per USB oder Bluetooth mit dem Preamp und verfügt über weitere zahlreiche Editier-Möglichkeiten. Besonders erwähnenswert ist das  „Tone Capture“-Feature, mit dessen Hilfe ein detailliertes Digitalmodell eines bereits vorhandenen Verstärker-Setups erstellt werden kann. Last but not least ist der Mooer Preamp LIVE mit einem  programmierbaren Effektweg, einem  symmetrischen XLR-Ausgang,  MIDI-  und  Kopfhöreranschluss  perfekt ausgestattet.

Neu im Programm sind außerdem drei neue Micro-Preamps, die wir euch hier kurz vorstellen wollen:

Der  Mooer Micro Preamp 016 Phoenix begeistert im  Drive-Kanal mit nahezu unendlichen Gain-Reserven und einem extrem druckvollen Klangbild mit satten Bässen und einem kräftigen Punch in den Tiefmitten. Im  Clean-Kanal  können sich Musiker auf glasklare Sounds mit brillanten Höhen freuen. Der klassischen  Drei-Band-Tone-Stack hilft dabei den Sound zu kontrollieren. Eine  zuschaltbare Lautsprechersimulation, die bei Direktabnahme für ein natürliches Klangbild sorgt, runden das Gesamtpaket ab.

Der  Mooer Micro Preamp 017 Cali-Mk IV bietet im  Clean-Kanal  einen harmonischen Sound mit lebhaftem Attack, während das Spektrum des  Drive-Kanals  sowohl authentische Blues-Klänge als auch verzerrten, brachialen Metal-Sound abdeckt.  Mit klassischer  Drei-Band-Klangregelung  kann der Sound angepasst werden, während die zuschaltbare Lautsprechersimulation  für natürliche Klangbilder beim Aufnehmen sorgt.

Der  Mooer Micro Preamp 018 Custom 100 liefert dank des zweikanaligen Aufbaus mit  Clean- und Drive-Kanal  ein breit aufgestelltes Klangspektrum zwischen glasklaren Cleans, bluesigem Crunch und sattem Rock-Overdrive. Auch hier stehen Drei-Band-Klangregelung und die zuschaltbare Lautsprecher-Simulation zu Verfügung.

Eine Übersicht aller Mooer-Produkte findet ihr hier!

http://bit.ly/2ysMgoW
© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren