MIDI Parts mit Transform Fenster bearbeiten

MIDI Parts bearbeiten mit dem Transform Fenster

Auszug: „Im Gegensatz zu Audiomaterial können Sie MIDI-Regionen viel tiefgreifender nachbearbeiten. Ohne Probleme können Sie Noten austauschen, das Tempo ändern oder die Lautstärke einzelner Noten anpassen. Ein weiterer Vorteil: Noten und Klangerzeugung liegen getrennt vor. Der endgültige Sound im Mix muss nicht zwingend etwas mit dem Klangerzeuger zu tun haben, der beim Einspielen benutzt wurde. In dieser Folge der Logic Zone stellen wir einige praktische Hilfen zum Bearbeiten von MIDI-Material vor.“

Hier geht’s zum Download des kompletten Artikels als pdf (2 Seiten)

http://bit.ly/1PqRbt3

Neuste Artikel

Presonus Studio One DAW Workshop

Produktspezialist Gregor Beyerle hat jede Menge Tipps für Einsteiger als auch Anwender von Studio One parat. Hier gibt's das komplette Video!

Profi-Tipps für den perfekten Mix

Stefan Ernst ist Audio Engineer und Music Producer, der jede Menge Tipps parat hat, die ein effizientes und professionelles Mixen möglich machen und die Arbeitsabläufe optimieren.

AVB-Netzwerk-Technologie für Audio-Interfaces

Die Zukunft des digitalen Tonstudios! MOTU-Produktspezialist Michael Voss erklärt die vielseitigen Möglichkeiten und flexible Anwendung im Video exklusiv bei Music Store TV.

© Musicstore 2019 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren