Workshop – Vierfach starke Vocals

Auszug:
Heute weisen Songs oft einen Dynamikumfang von stellenweise nur noch 2 bis 3 dB auf. Da greift man beim Mixdown gerne auf ein probates Mittel zurück, damit Vocals durchsetzungsfähig bleiben: Die Parallelkompression – seit den 80er-Jahren auch als „New York Compression“ bekannt. Eine auf den ersten Blick aufwändige aber besonders effiziente Weiterentwicklung davon hat Star-Mixer Michael H. Brauer ersonnen. Seine Methode lässt sich beispielsweise mit Cubase bei der Mischung von Vocals in die Praxis umsetzen.

Hier geht’s zum Download des kompletten Artikels als pdf

http://bit.ly/1PmdkZt

Neuste Artikel

Genelec Studiomonitore Akustikworkshop

In diesem vierteiligen Video-Workshop erklären wir alles, was man zum Thema Raumakustik, Aufstellung, Einmessung, Stereobild und Punktschallquellen wissen muß.

Profi-Tipps für den perfekten Mix

Stefan Ernst ist Audio Engineer und Music Producer, der jede Menge Tipps parat hat, die ein effizientes und professionelles Mixen möglich machen und die Arbeitsabläufe optimieren.

© Musicstore 2018 - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung - Shop - RSS abonnieren